Dem Himmel entgegen

Helle Gedanken auf einem dunklen Weg
Irmgard Grundwald ist eingesperrt im eigenen Körper – sie hat die Nervenlähmung ALS. In fiktiven Briefen an eine Freundin beschreibt sie ihr Leben mit der Krankheit, deren Verlauf tödlich ist ...

Leseprobe

Seiten: 144
Erscheinungsdatum: 02.05.18
Einband: Pb
Verlag: CV
Typ: Bücher
Format: 13,5 x 20,5 cm
Gewicht: 198g
Artikelnummer: 271562000
ISBN: 978-3-86353-562-9

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

9,90 € inkl. 7% MwSt.


Dem Himmel entgegen

Details

Eingesperrt im eigenen Körper – diesen Zustand erlebte Irmgard Grunwald durch die tödlich verlaufende Nervenerkrankung ALS: der Geist frisch und lebendig, der Körper nach und nach völlig kraftlos. In Briefform beschreibt sie den schleichenden und unaufhaltsamen Fortgang ihrer Krankheit. Dabei beeindruckt die Kraft ihres lebendigen Glaubens trotz der ständig gegenwärtigen Frage nach dem Tod. Bis zum Schluss vertraute sie darauf, dass Gott es gut mit ihr meinte. Ihre nachdenklich stimmenden, aber zumeist lebensfrohen und humorvollen Briefe zeugen davon, wie Gott die Kraft gibt, das scheinbar unerträgliche zu ertragen.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Produktschlagworte

Benutzen Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Benutzen Sie (') für Phrasen.