Lernen, zu beten

Geistliche Erneuerung durch Gebet
Der Autor beginnt sein Buch mit den Worten: "Ich bezweifle, dass es auch nur einen Christen gibt, der sich nicht bisweilen mit dem Beten schwertut." Und genau deshalb hat D.A. Carson dieses Buch gesch ...
Seiten: 336
Erscheinungsdatum: 05.04.12
Einband: Pb
Verlag: 3L Verlag
Typ: Bücher
Format: 13,5 x 20,5 cm
Gewicht: 358g
Artikelnummer: 863950000
ISBN: 9783941988507

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: Nicht auf Lager, wird für Sie bestellt

14,50 € inkl. 7% MwSt.


Lernen, zu beten

Details

Der Autor beginnt sein Buch mit den Worten: "Ich bezweifle, dass es auch nur einen Christen gibt, der sich nicht bisweilen mit dem Beten schwertut." Und genau deshalb hat D.A. Carson dieses Buch geschrieben! Lernen, zu beten stellt keine "umfassende Theologie des Gebets" dar, sondern verfolgt ein anderes Ziel: "Die gründliche Beschäftigung mit einigen von Paulus` Gebeten auf eine solche Weise, dass wir Gott zu uns sprechen hören und Kraft und Wegweisung empfangen, um unser Gebetsleben zu verbessern - zur Ehre Gottes wie auch zu unserem eigenen Wohl." In der Einführung räumt Carson ein, dass es heute sicher viele dringende Nöte in der Gemeinde gibt. Aber vor allem weist er auf einen eklatanten Niedergang des persönlichen, familiären und gemeinschaftlichen Gebets hin. "Wir haben gelernt, wie man organisiert, Vereine gründet, Bücher veröffentlicht, in den Medien präsent ist, evangelistische Strategien entwickelt und Jüngerschaftsprogramme durchführt, aber wir haben vergessen, wie man betet ... Wo ist denn unsere Freude am Gebet? Wo ist unser Bewusstsein dafür, dass wir dem lebendigen Gott begegnen, dass wir ernsthaft mit Gott zu tun haben, dass wir mit echter Salbung vor dem Gnadenthron Fürbitte tun? Wann hatten wir das letzte Mal nach einer Zeit der Fürbitte das Gefühl, dass wir wie Jakob und Mose mit Gott siegreich sind?" Doch der Autor ist weit entfernt davon, dem Leser ein schlechtes Gewissen zu machen. Vielmehr möchte er mit diesem Buch helfen und Anregungen geben, wie das eigene Gebetsleben wiederbelebt werden kann. Ganz praktisch bietet Carson im ersten Kapitel zunächst einmal acht grundsätzliche Tipps, was man hinsichtlich des Gebets konkret tun kann, wie z.B. der Aufbau einer Gebetspartnerschaft oder das Führen von Gebetslisten. In den elf darauf folgenden Kapiteln widmet er sich dann einzelnen Gebeten des Paulus aus dem Neuen Testament, wie z.B. aus dem Kolosserbrief oder aus den Thessalonicherbriefen. Ausreden für mangelndes Gebet werden ebenso zur Sprache gebracht, wie Gebetshindernisse, Fürbitte oder die Souveränität Gottes. Das Buch beendet D.A. Carson mit einem leidenschaftlichen Gebet um geistliche Erneuerung.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Produktschlagworte

Benutzen Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Benutzen Sie (') für Phrasen.