%
  • Artikelnummer: 175983000
  • ISBN/EAN: 9783935558839

Wem gehört das Geld?

Ein biblischer Leitfaden für den Umgang mit Gottes Reichtum

Rund 50% unserer Tageszeit denken wir über Geld nach – wie wir es bekommen, ausgeben, sparen, investieren oder leihen können. Auch in der Bibel und den Aussagen Jesu geht es erstaunlich oft um Besitz: 16 der 38 Gleichnisse Jesu handeln vom Umgang mit irdischen Schätzen. …

4,90 €
Nicht mehr lieferbar

Versandkosten

Innerhalb Deutschlands: Versandkostenfrei ab 19,00 € Bestellwert, ansonsten 3,90 €. Bei Auslandssendungen werden die tatsächlich anfallenden Versandkosten berechnet. Spezifische Einfuhr- und Zollbedingungen müssen vom Besteller beachtet und getragen werden.

Rund 50% unserer Tageszeit denken wir über Geld nach – wie wir es bekommen, ausgeben, sparen, investieren oder leihen können. Auch in der Bibel und den Aussagen Jesu geht es erstaunlich oft um Besitz: 16 der 38 Gleichnisse Jesu handeln vom Umgang mit irdischen Schätzen.

Wenn es um den Umgang mit unserem Geld geht, steht unsere Glaubwürdigkeit als Christen auf dem Spiel. Deshalb müssen wir mit dem Geld wie Verwalter umgehen – denn unser Geld gehört Gott. Aber als Verwalter von Gottes Geld haben wir einen Feind: Die Welt und ihre Werbemacher wollen, dass wir unser eigenes Geld und sogar geliehene Kredite für Konsum ausgeben und nichts abgeben. Aber Materialismus und Habsucht sind Götzen – und Geben ist seliger als Nehmen.

Dieses Buch zeigt den biblischen Weg und weckt den Wunsch, ihn zu gehen. Einige Themen:
• Welche Einstellung zum Geld und lehrt die Bibel?
• Wie sollen wir Geld erwerben, sparen, anlegen, ausgeben und spenden?
• Wie widerstehen wir den Verlockungen der Welt?
• Lehrt die Bibel den Zehnten?
• Was ist mit Glückspielen und Lotterie?
• Besteht ein Zusammenhang zwischen Wohlstand und Großzügigkeit?

Bestellnummer: 175983000
ISBN/EAN: 9783935558839
Verlag: Betanien Verlag
Produktart: Bücher
Einbandart: Paperback
Format: 13,8 x 20,8 cm
Umfang: 160 S.
Veröffentlicht: 17.04.2008
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Wem gehört das Geld?
Ihre Bewertung