Neuheit
  • Artikelnummer: 271728000
  • ISBN/EAN: 9783863537289

Was dürfen wir hoffen?

Antworten einfordern - Den Schmerz des Lebens ertragen - Was ist Wirklichkeit?

Wie viel Hoffnung kann eine Weltanschauung geben? Führen alle Religionen zum selben Ziel, und wie erklären sie die Welt? Wie begründet sind diese Erklärungen, halten sie einer kritischen Überprüfung stand? Welche Antworten haben Atheismus und Naturalismus auf die großen Fragen? Werden die unterschiedlichen Ansätze der Realität gerecht oder reduzieren sie die Komplexität der Wirklichkeit so stark, dass wesentliche Eigenschaften unserer Welt ausgeblendet werden?

29,90 €
Artikel lieferbar
Alle Preise inkl. MwSt.

Versandkosten

Innerhalb Deutschlands: Versandkostenfrei ab 19,00 € Bestellwert, ansonsten 3,90 €. Bei Auslandssendungen werden die tatsächlich anfallenden Versandkosten berechnet. Spezifische Einfuhr- und Zollbedingungen müssen vom Besteller beachtet und getragen werden.

Wie viel Hoffnung kann eine Weltanschauung geben? Führen alle Religionen zum selben Ziel, und wie erklären sie die Welt? Wie begründet sind diese Erklärungen, halten sie einer kritischen Überprüfung stand? Welche Antworten haben Atheismus und Naturalismus auf die großen Fragen? Werden die unterschiedlichen Ansätze der Realität gerecht oder reduzieren sie die Komplexität der Wirklichkeit so stark, dass wesentliche Eigenschaften unserer Welt ausgeblendet werden?

Der 4. Band der Reihe „Die Suche nach Wirklichkeit und Bedeutung“ umfasst die Bände 5, 6 und 2 der englischen Ausgabe. Dabei geht es überwiegend um Aspekte der Religionsphilosophie: die Frage nach dem Leid in der Welt, die Frage nach der Zuverlässigkeit der Überlieferungen und die Frage nach dem Wirklichkeitsverständnis der jeweiligen Weltsicht. Dabei gehen die Autoren besonders auch auf kritische Fragen gegenüber dem christlichen Glauben ein.

Bestellnummer: 271728000
ISBN/EAN: 9783863537289
Verlag: CV Dillenburg
Produktart: Bücher
Einbandart: gebunden
Format: 15,1 x 22,8 cm
Umfang: 608 S.
Veröffentlicht: 11.10.2021
Reading Sample: Leseprobe
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Was dürfen wir hoffen?
Ihre Bewertung